Putengulasch

Geflügelwochen im Hause Eichberger! Jede Neujahrsdiät fordert ihren Tribut…kleiner Scherz: die Tatsache, dass es mehrfach Pute in der jüngeren Vergangenheit gab, lässt mitnichten darauf schließen, dass ich unter die Diätjünger gegangen wäre. Ein Putengulasch geht fix, ist konsensfähig und mit etwas Chili sogar recht frech!

  • 1 kg Putenfleisch (in 2 cm große Würfel geschnitten)
  • 2-3 große Zwiebeln (geviertelt und in Streifen geschnitten)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 TL Paprikapulver, Chiliflocken
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • je eine rote und gelbe Paprikaschote, geputzt und in Rauten geschnitten
  • etwas Soßenbinder oder Speisestärke

20160114_180225.jpg

Fleischwürfel in heißem Öl kurz, aber kräftig anbraten.

20160114_180650.jpg20160114_180802.jpg

Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln im Bratfett andünsten.

20160114_181322.jpg

Tomatenmark dazugeben, kurz mitbraten und mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen.

20160114_181417.jpg

Mit Brühe auffüllen und ca. 1 Stunde garen. 15 Minuten vor Garende Sahne und Paprika zufügen. Ggf. binden!

Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s