Entenbrust, chinesisch

Wir alle lieben chinesisches Essen, oder? Diese hinreißende Kombination aus süß, sauer, scharf und salzig ist doch immer wieder großartig. Noch toller ist es hingegen, wenn dieser Glutamatblödsinn ferngehalten wird. Ich koche gerne asiatisch und pansche gerne verschiedene Aromen zusammen….

  • 1 Entenbrust
  • 60 ml Sojasauce
  • 20 ml Wasser
  • 1 TL 5-Spice-Pulver
  • 2 TL Speisestärke

Die Entenbrust, sofern sie tiefgefroren, nach 1 Stunde Auftauzeit auf der Hautseite rautenförmig einscheiden. Der Vorteil hierbei ist, dass man nicht Gefahr läuft, zu tief ins Fleisch zu schneiden.

wpid-20150909_154442.jpg

Ein großen Topf mit etwas Wasser zum Kochen zu bringen, ein Metallsieb hineinhängen und die Entenbrust ca. 20-25 Minuten dämpfen, dabei den Topfdeckel unbedingt auflegen.

wpid-20150909_162259.jpg wpid-20150909_163331.jpg wpid-20150909_165109.jpg

Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade rühren und die Entenbrust damit einpinseln, restliche Marinade aufheben.

wpid-20150909_165424.jpg

Für die Soße folgendes zusammenmixen:

  • 1-2 EL Teriyakisauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Chilisauce (süß/scharf)
  • 1 EL Hoisin-Paste
  • 2 EL Austernsauce
  • 2-3 EL Mirin
  • ggf. etwas Weißwein und Zucker
  • Currypaste, rot
  • 200 ml Rinderfond

Etwas Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, rote Currypaste kurz andünsten und mit der vorbereiteten Soße mischen, aufkochen lassen und mit der restlichen Marinade erneut einköcheln lassen. Ggf. mit Zucker und Weißwein abschmecken.

wpid-20150909_175225.jpg wpid-20150909_180503.jpg

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kl. Dose Bambussprossen

Alle Zutaten in Öl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

wpid-20150909_180829.jpg wpid-20150909_185232.jpg

Die Entenbrust in der Friteuse bei ca. 160 Grad so lange frittieren,bis sie schön dunkel und kross ist….anrichten…fertig!

wpid-20150909_190248.jpg

Ein Kommentar zu „Entenbrust, chinesisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s